Tartines mit Radieschenblätterpesto

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
20 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus

  • 150 g St Môret
  • 4 Scheiben Brote (vom Vortag)
  • 1 Schale Cherrytomate (Cherrytomate)
  • 1 Bund Radieschenblatt (grün)
  • 50 g Pinienkerne
  • 1 Knoblauchzehe (frisch gehackt)
  • 20 cl Olivenöl
  • Fleur de Sel (nach Geschmack)
  • Pfeffer (gemahlen)
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1,0 kJ / 1,0 kcal
Fett 1,0 g
Eiweiß 1,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 20 Min.
Schritt 1

Radieschenblätter waschen und abtropfen lassen.

Schritt 2

Pinienkerne oder Mandeln in den Mixer geben und pürieren.

Schritt 3

Eine Handvoll Radieschenblätter, die geschälte Knoblauchzehe und die Hälfte des Olivenöls dazugeben.

Schritt 4

In kurzen Stössen pürieren um die Mischung nicht zu erhitzen. Nach und nach das restliche Öl sowie die verbleibenden Blätter dazugeben.

Schritt 5

Pürieren, sodass eine homogene Mischung entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6

Brotscheiben toasten und grosszügig mit Frischkäse bestreichen. Mit halben oder geviertelten Cherrytomaten belegen. Mit dem Pesto beträufeln und geniessen.

Tipp: Das nicht verwendete Pesto kann einige Tage im Kühlschrank in einem luftdichten Glas aufbewahrt und als "klassisches" Pesto, mit Teigwaren, in einem Quiche-Rezept usw. verwendet werden.

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Aktuelle Rezeptthemen entdecken