Lasagne mit Zucchini, Lachs und Meerrettichfrischkäse

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
20 Min.
Teller mit Essen
Garzeit
30 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
In diesem köstlichen Rezept werden die Lasagneblätter elegant durch Zucchini ersetzt. Verfeinert mit einem Duo aus Lachs, Tomaten und dem frischen Tartare Meerrettich ist dieses Gericht eine gute Alternative, um Ihre Lasagne-Rezepte zu variieren.

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus
Zubereitung

  • 150 g Tartare Raifort
  • 3 Zucchini
  • 400 g Lachsfilets, TK
  • 250 g Tomaten, gehackt
  • 1 Zwiebel, weiss
  • 3 EL Paniermehl
  • 12 Zitronen
  • 70 g Geräucherter Lachs in Tranchen
  • 10 cl Milch (kalt)
  • 1 EL Olivenöl
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 50 Min.
Schritt 1

Zucchinienden abschneiden und mit Hilfe eines Sparschälers oder einer Mandoline in Streifen schneiden. Kirschtomaten ebenfalls in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 2

Lachsfilets und Räucherlachsscheiben in Stücke schneiden.

Schritt 3

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln während zikra 10 Minuten anschwitzen und Lachsfiletwürfel beifügen. Zirka 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss den Saft einer halben Zitrone beigeben.

Schritt 4

In der Zwischenzeit, Tartare mit der Milch verrühren.

Schritt 5

Eine Schicht Zucchinischeiben auf den Boden einer Auflaufform legen. Die Hälfte der Lachs-Zwiebel-Mischung, dann die Hälfte der Tomaten und die Hälfte der Räucherlachsstücke darauf verteilen. Etwas Frischkäsesauce darüber giessen.

Schritt 6

Mit Zucchinistreifen bedecken und dann den restlichen Lachs, Tomaten und Räucherlachs darüber geben. Erneut etwas Frischkäsesauce hinzufügen.

Schritt 7

Die Lasagne mit Zucchinistreifen beenden und sie vollständig mit der Tartare Meerrettichsauce bedecken. Mit Paniermehl bestreuen. Backofen auf 200° vorheizen und 15 Minuten backen.

Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen