Genussreise durch die Normandie
REISE INSPIRATION

Paradies mit Meerblick

Muscheln, Meer & Camembert!

Kommen Sie mit uns auf eine Reise durch die Normandie! Dort erwarten Sie steile Kreidefelsen, die senkrecht in die salzige Gischt abfallen, fruchtbare Wiesen und üppige Wälder. Kein Wunder, dass hier von Meeresfrüchten über Wild bis Obst, insbesondere Äpfel, unzählige Köstlichkeiten auf den Tisch kommen. Berühmt ist die Region zwischen der Bretagne und Picardie aber vor allem für ihren charaktervollen Käse: den Camembert. 

Teaser Le Grand Rustique mit Nüssen

Camembert: einzigartig und unnachahmlich

Der bekannteste Käse der Normandie ist charaktervoll und überraschend – wie Le Rustique. Die cremige Konsistenz und komplexen Aromen sind die Merkmale des Camemberts. Junger Käse hat eine schneeweisse Rinde und einen kreidigen Kern. Sein Geschmack erinnert an Crème fraîche und Heu. 

Karte Normandie

Mit zunehmender Reife wird die Rinde rötlicher, der Geschmack würziger. Ein Muss auf jeder Käseplatte! Steile Kreidefelsen, die senkrecht in die salzige Gischt abfallen, prägen das Bild der Normandie ebenso wie fruchtbare Wiesen und üppige Wälder. Kein Wunder, dass hier von Meeresfrüchten über Wild bis Obst, insbesondere Äpfel, unzählige Köstlichkeiten auf den Tisch kommen. Berühmt ist die Region zwischen Bretagne und Picardie aber vor allem für ihren charaktervollen Käse: den Camembert.

Ein echtes Traumpaar: Camembert & Cidre

Spätestens wenn ab Mitte April die rund zehn Millionen Apfelbäume in der Normandie blühen, ist klar, welches Obst in dieser Region die Hauptrolle spielt. Die berühmten Äpfel werden vor allem zu Cidre, einem leichten Apfelwein, und Calvados, dem fruchtigen Apfelschnaps, vergoren. Der Cidre ist mit drei bis fünf Prozent Alkohol spritziger als unser Apfelwein und vor allem im Sommer ein erfrischender Durstlöscher.

Die Normandie bietet aber noch unzählige weitere Genüsse: aus dem Meer kommen Muscheln, Hummer und Fische; die üppigen Wälder liefern Wild, Pilze und Waldfrüchte und das Weideland, sowie die zahlreichen Quellen,sind ideal für die Aufzucht von Rindern und Pferden. Die normannischen Kühe sind dank des milden Klimas in der Normandie ganzjährig draußen und grasen auf salzigen Wiesen.

Unser Geheimtipp!

Route du Cidre

Freunde des Cidre kommen auf der Route du Cidre in der Normandie voll auf ihre Kosten. Die insgesamt 40 Kilometer lange Route führt Urlauber und Einheimische mitten durch das Pays d’Auge, das Herzland der Normandie.

Im Hinterland der Côte Fleurie gelegen, ist die Landschaft bekannt für die drei normannischen C: Cidre, Camembert, Calvados. Auch Gelees, Konfitüren, Säfte und Süßigkeiten finden sich entlang der Route du Cidre.

Teaser Camembert und Cidre Tour
Cidre liebt Camembert

Die Normandie ist auch für ihre Milchprodukte bekannt: von Crème fraîche über Meersalzbutter bis Camembert. Kein Wunder also, dass Cidre und Camembert ein echtes Traumpaar sind! Anders als Rotwein, dessen Tannine den cremigen Käse oft herb erscheinen lassen, bietet die spritzige Säure des Cidre eine gute Ergänzung.

Le Grand Rustique Teaser

Le Grand Rustique

Zartcremige Konsistenz und pikant fein-würziger Geschmack. 

Die perfekte Verbindung normannischer Genüsse: Muscheln und Le Grand Rustique! Natürlich dürfen auch zwei grosszügige Schlucke Sahne und Wein nicht fehlen!

Schlemmen à la normande

Muscheln mit Pommes
 

Rezept Tipp: Muscheln mit Le Grand Rustique

Schwierigkeitsgrad: mittel
Vorbereitungszeit: ca. 25 Min.
Portionen: 4
Zutaten: 

  • 250 g Le Grand Rustique
  • 2 kg Miesmuscheln
  • 25 cl Weißwein
  • 20 cl Schlagsahne
  • 1 Schalotte
  • 50 g Butter
  • Petersilie und Pfeffer

Die Miesmuscheln gut reinigen. Die Schalotte mit der Butter in einem Schmortopf andünsten. Die Muscheln dazugeben und mit 15 cl Weisswein übergiessen. Das Ganze einige Minuten kochen lassen, bis sich die Muscheln öffnen. Schlagsahne, den restlichen Weisswein und Le Grand Rustique (klein gewürfelt) in einen Kochtopf geben. Den Käse schmelzen lassen, pfeffern und mit einem Pürierstab pürieren. Abschliessend die Sauce auf die Miesmuscheln geben und mit Petersilie bestrenen. Sofort servieren. Guten Appetit!

Wussten Sie...

In Frankreich ist es üblich, dass man zu Muscheln Pommes isst.