Saint Agur-Lachs-Tarte

SchwierigkeitsgradSchwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Mittel
ZubereitungszeitZubereitungszeit
Vorbereitung
60 Min.
Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen
Ein Blauschimmelkäse, der Ihrer Tarte eine herzhafte Note verleiht.

Zutaten

MinusMinus
8 Portionen
PlusPlus
Für den Teig

  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 100 g Mehl
  • 75 g beurre
  • 1 Ei
  • 0,5 TL Salz
Für die Füllung

  • 100 g Erbsen, TK
  • 0,5 Bund Dill
  • 2 Eier
  • 200 g Saint Agur
  • 200 ml Milch (kalt)
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 0,5 Zitrone, Bio
  • 600 g Lachsfilets (ohne Haut)
  • Fett (für die Form)

Zubereitung

ZubereitungszeitZubereitungszeit
Gesamtzeit 60 Min.
Schritt 1

Erbsen antauen lassen.

Schritt 2

Dill abbrausen und hacken. Ei verquirlen und mit 150 g Saint Agur und der Milch mischen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale würzen und den gehackten Dill beifügen. Lachs mit kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in 2 cm breite Scheiben schneiden. Backofen auf 200° vorheizen.

Schritt 3

Teig im bebutterten Blech auslegen. Teigboden rosettenförmig mit Lachs belegen. Leicht salzen und pfeffern. Erbsen in die Freiräume geben. Käsecreme darüber giessen (so dass der Lachs etwa zur Hälfte bedeckt ist) und mit dem verbleibenden Saint Agur bestreuen. Tarte auf der unteren Hälfte des Ofens bei 200° während 25-30 Minuten backen. Nach Belieben mit Dill garnieren. Mit einem knackigen Salat geniessen.

Tipp

Die Angaben für 8 Personen entsprechen 8–10 Stücken mit einer Tarte-Form von 30 cm Durchmesser.

InformationenInformationen
Rezept merken & teilen

Teile deinen Käsemoment
TeilenTeilen

Aktuelle Rezeptthemen entdecken