Pouletbrust à l'estragon

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
25 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Für Saucenliebhaber ein wahrer Hochgenuss
Glutenfrei
Glutenfrei

Zutaten

Minus
2 Portionen
Plus

  • 300 g Hähnchenbrustfilets
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 100 ml Hühnerfond
  • 3 EL Noilly Prat (z.B. Noilly Prat)
  • 2 Portionen Tartare Frischkäse Kräuter und Knoblauch
  • 50 g Crème fraîche
  • 2,5 Stiele Estragon
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1620,0 kJ / 390,0 kcal
Fett 23,0 g
Kohlenhydrate 4,0 g
Eiweiß 39,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 25 Min.
Schritt 1

Die Hähnchenbrustfilets kalt abspülen, trockentupfen. In einer Pfanne im heißen Öl bei mittlerer Hitze beidseitig anbraten, salzen und pfeffern. Während ca. 15 Min. bei kleiner Hitze zu Ende braten.

Schritt 2

Währenddessen für die Sauce den Hühnerbouillon und den Wermutwein erhitzen. Tartare und die Crème fraîche unterrühren und die Sauce mit dem Pürierstab schaumig aufmixen. Den Estragon abspülen, trockenschütteln, die Blättchen abstreifen, hacken und unterrühren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Hähnchenbrustfilets reichen.

Tipp

Dazu passt knackig-zartes Gemüse, z.B. gedünstete Frühlingszwiebeln oder Brokkoliröschen.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Aktuelle Rezeptthemen entdecken