Eine Diät mit Käse ist möglich und sogar empfehlenswert.

Abnehmen mit Käse

Diät bedeutet nicht, auf Käse zu verzichten

Sie sind der Meinung, zwangsläufig auf Käse verzichten zu müssen, weil Sie eine Diät machen oder Ihr Blutdruck zu hoch ist? Keine Sorge! Käse ist auch in einer Diät zur Gewichtsreduzierung oder einer speziellen Nahrungsmitteldiät gut geeignet. Wenn Sie während einer Diät komplett auf Käse oder andere Lebensmittel verzichten, laufen Sie Gefahr, durch eine einseitige Ernährung Mangelerscheinungen hervorzurufen.

Abnehmen mit Käse: Ernähren Sie sich ausgewogen!

Sie möchten Ihr Gewicht reduzieren und essen deshalb nur grünes Gemüse und Ananas? Das ist sicherlich der falsche Weg! Zwar nehmen Sie schnell ab, aber genauso schnell sind die verlorenen Kilos wieder da. Der Schlüssel zum Erfolg ist eine ausgewogene Ernährung! Sie können also bedenkenlos jeden Tag Käse essen, wenn Sie sich an die empfohlenen Mengen halten, im Allgemeinen eine Portion von 30g. Während einer Diät ist keine Käsesorte verboten, aber mit dem Verzehr von Weichkäse mit seinem hohen Wassergehalt können Sie Ihre Fettbilanz um 25% reduzieren. Mit 32 Kalorien pro Portion ist der Ziegen-Frischkäse ein Leichtgewicht. Eine Portion Frischkäse aus Schafsmilch hat nicht mehr als 80 Kalorien. Hartkäse ist kalorienreicher, enthält aber sehr viel Kalzium.

Ziegenkäse passt hervorragend zu frischen Feigen

Tipp

Die Tageszeit, zu der Sie den Käse verzehren, spielt eine wichtige Rolle. So basieren einige Diäten auf den Regeln der Chrononutrition. Wer abnehmen will, sollte den Verzehr am Abend vermeiden. Als Zutat fürs Frühstück ist Käse allerdings die ideale Voraussetzung, um gut in den Tag zu starten. Eine Angewohnheit, die wir von unseren europäischen Nachbarn übernehmen sollten.