Flammkuchen mit Rucola und Schinken

Schwierigkeitsgrad
Schwierigkeit
Einfach
Zubereitungszeit
Vorbereitung
25 Min.
Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen
Dieser mediterrane Flammkuchen mit Rucola und Schinken ist schnell zubereitet und wird durch feinen Serrano zu einem besonderen Genuss.

Zutaten

Minus
4 Portionen
Plus

  • 260 g Flammkuchen (aus dem Kühlregal)
  • 100 g Crème légère
  • Salz
  • Pfeffer (gemahlen)
  • 120 g Saint Albray L'original Portionen
  • 1 Bund Rucola
  • 70 g Serranoschinken
  • 5 Cherrytomaten
Nährwerte
Pfeil nach unten

Pro Person
Brennwert 1435,0 kJ / 340,0 kcal
Fett 17,0 g
Kohlenhydrate 32,0 g
Eiweiß 14,0 g

Zubereitung

Zubereitungszeit
Gesamtzeit 25 Min.
Schritt 1

Den Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Dabei auch ein Backblech auf Temperatur bringen.

Schritt 2

Den Flammkuchenteig mit dem dazugehörigen Backpapier entrollen. Die Crème légère verrühren, kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und gleichmässig auf dem Teig verstreichen.

Schritt 3

Saint Albray in gleichmässige Scheiben schneiden und auf dem Flammkuchenteig verteilen. Den Teig mit dem Backpapier auf das heisse Backblech ziehen und im Backofen 12–15 Minuten knusprig backen.

Schritt 4

In der Zwischenzeit den Rucola putzen, waschen und trocken schleudern. Serranoschinken halbieren. Kirschtomaten waschen und ebenfalls halbieren. Nach dem Backen direkt den Flammkuchen mit Rucola und Schinken belegen und mit Kirschtomaten dekorieren. Den Flammkuchen sofort heiss servieren.

Tipp

Wer auf die schlanke Linie achtet, kann statt Crème légère die gleiche Menge Magerquark verwenden und mit Milch oder Mineralwasser cremig rühren.

Informationen
Rezept merken & teilen

Print
Teile deinen Käsemoment
Teilen

Aktuelle Rezeptthemen entdecken